traveling birdcreeker
 

Belgien / Niederlande

(14.-19.04.2017)

Mal wieder ein schöner Road-Trip mit dem eigenen Auto.

Es ging quer durch Belgien und die Niederlande.




Da wir in 2012 knapp die Eröffnung des Hard Rock Cafés in Brüssel verpasst hatten, machten wir dort einen kurzen Stopp, holten den Besuch nach und schlenderten noch etwas durch die Stadt.


Weiter ging es bis fast an die Küste nach Brügge.

In dieses schöne Städtchen hatte ich mich sofort verliebt.


Besonders schön sind die Kanäle. Wir haben natürlich eine kleine Bootstour unternommen.


Vom Belfried, einem Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert, hat man einen tollen Blick auf die Stadt.


Nach einer Nacht fuhren wir weiter nach Gent. Auch hier gab es schöne historische Häuser und Kanäle zu sehen.


Unser nächstes Ziel war Antwerpen mit dem kürzlich wiedereröffneten Hard Rock Café.

 

Auch hier blieben wir wieder über Nacht. 

Danach ging es in die Niederlanden, nach Rotterdam. Wir parkten am Hafen und machten eine Hafenrundfahrt. Die Stadt selbst haben wir uns nicht angeschaut.


Anschließend fuhren wir wir nach Amsterdam und bleiben dort für drei Nächte.

An den Kanälen und über die vielen Brücken zu laufen ist natürlich sehr schön.


Es gab aber auch ein paar hübsche Stellen ohne Wasser...


Oder auch von oben.


und Abends...


Am letzten Tag fuhren wir auf dem Heimweg noch beim Keukenhof vorbei uns schauten uns viele schöne Blumen an.